Botulinumtoxin (Botox)

Unterspritzungen durch den Facharzt!

Kleiner Eingriff – grosse Wirkung

In Sachen Schönheit, hilft Botulinumtoxin (Botox) in erster Linie dabei, Falten zu eliminieren, die durch die unbewussten Mimikaktivitäten eines Gesichts verursacht worden sind. Langfristig betrachtet wird zudem die erneute Faltenbildung vermindert. Botulinumtoxin füllt die Falten der betroffenen Hautregionen nicht auf, sondern wirkt unmittelbar auf die biomechanischen Prozesse ein, die Mimikfalten entstehen lassen. Durch den Einsatz von Botulinumtoxin (Botox) werden unbewusste mimische Regungen teilweise oder ganz unterbunden und so der Faltenbildung vorgebeugt.

Der Einsatz der Gesichtsmuskulatur, der für den Ausdruck positiver emotionaler Regungen unerlässlich ist, wird bei einer professionellen Anwendung des Mittels nicht beeinträchtigt. Wird Botulinumtoxin (Botox) richtig und mit der nötigen Erfahrung eines verantwortungsvollen Arztes verabreicht, besteht keine Gefahr, nach der Behandlung maskenhaft und unnatürlich zu wirken. Das Ergebnis ist viel mehr ein entspannter wie jugendlich frischer Gesichtsausdruck.

Die Wirkung vom Botulinumtoxin setzt in einem engen Gebiet ein, wo es injiziert wurde. Bis sich der Wirkstoff in der Muskulatur entfaltet hat, dauert es 6 – 10 Tage und die maximale Wirkung ist ca. 3 – 4 Wochen nach der Behandlung zu beobachten. Fernwirkungen sind bei Dosierungen, wie sie im ästhetischen Bereich verwendet werden, so gut wie nicht möglich. Setzt die Wirkung einmal ein, dauert sie über Wochen bis Monate an. Nach ca. 3 Monaten lässt die Wirkung von Botulinumtoxin wieder langsam nach. Bis sie sich jedoch vollständig erholt hat, dauert es ca. 6 Monate.

Botulinumtoxin (Botox) bei Zornesfalten
Die Zornesfalte befindet sich zwischen den Augen und zeigt sich meist in Verbindung mit den Stirnfalten. Man wirkt grantig und unausgeglichen. In einigen Fällen treten gerade beim vermehrten Blick in die Sonne zusätzlich Kopfschmerzen auf, die wir hier sehr gut behandeln können. Das Ziel dieser Behandlung ist den Ausdruck auf eine natürliche Weise freundlicher wirken zu lassen und die Mimik unverändert beizubehalten.

Botulinumtoxin (Botox) bei Krähenfüssen
Diese Fältchen entstehen meistens durch den Verlust von elastischen Fasern, ein ausgeprägtes Lachen und einen verminderten Wasserhaushalt. Unter Krähenfüßen versteht man die Fältchen rechts und links neben den Augen, wobei die sympathischen Lachfalten beibehalten werden und nur die tiefen Falten über die Wange behandelt werden. Durch die Unterspritzung mit Botox werden diese sanft geglättet und die Müdigkeit aus dem Gesicht vertrieben. Zuviel Botox an dieser Stelle macht einen „fake smile“ und sollte daher vermieden werden. Falten die durch die Wangen beim Lachen nach oben gedrückt werden sind normal und können mit Botulinumtoxin nicht behandelt werden. Hier können spezielle Filler zum Einsatz kommen.

Botulinumtoxin (Botox) bei Stirnfalten
Diese Falten sind sympathisch und sollten in vielen Fällen nur gering reduziert werden, so dass das Gesicht weiter seine Mimik behält. Tiefe Falten können zusätzlich mit Hyaluronsäure unterspritzt und damit reduziert werden. Sind die Augenbrauen sehr tief angelegt, heisst es „Vorsicht“. Der Stirnmuskel kann so behandelt werden, dass die Augenbrauen nicht nach unten rutschen. Man muss dafür eine Restfaltenbildung in Kauf nehmen, die man eben mit Fillern gut unterstützen kann.

Botulinumtoxin (Botox) gegen Migräne
Bei der richtigen Form der Migräne schaffen wir eine nahezu vollständige Schmerzfreiheit mit Botulinumtoxin (Botox). An gezielten Schmerzpunkten werden die Muskeln entspannt, die bei Migränepatienten Druck auf Nerven ausüben. So kann sowohl die Intensität der Attacken als auch die Häufigkeit der Anfälle bei über 70% der Patientinnen behandelt werden.

Botulinumtoxin (Botox) Schweissdrüsenbehandlung
Übermässiges Schwitzen kann lästig sein und mit einer unangenehmen Geruchsbildung einhergehen. Zur Eindämmung des Schwitzens unter den Achseln kann Botulinumtoxin eingesetzt werden. Vor der Behandlung werden die Achselhöhlen desinfiziert und die Injektionspunkte markiert, an jeder Achsel ca. 20-25 Punkte. Pro Punkt wird dann eine kleine Menge des Wirkstoffes oberflächlich eingespritzt. Schweissfrei ist man bereits nach 5-7 Tagen, die Botox-Behandlung dauert nur wenige Minuten für monatelange Schweissfreiheit wobei die Dauer der Wirkung mit jeder Behandlung zunimmt.

Faltenbehandlungen mit Muskelrelaxans (Botulinumtoxin)

  • Glabellafalten (Zornesfalten) [3]

    ab 250 CHF

  • Krähenfüsse (Lachfalten) [4]

    ab 290 CHF

  • Stirnfalten [9]

    ab 290 CHF

  • Achseln beidseits

    ab 490 CHF

Hinweis:
  • weitere Regionen auf Anfrage
  • Die angegebenen Preise sind Richtpreise. Je nach Material- und Behandlungsaufwand können diese variieren.
    Bei kombinierten Behandlungen (mehrere Zonen) wird ein Rabatt gewährt.
  • In den Preisen inbegriffen: ausführliche Beratung und Aufklärung, lokale Betäubungscrème (falls gewünscht),
    in der Schweiz zugelassene Präparate (Botulinumtoxin), Behandlung gemäss neuesten nationalen und internationalen Leitlinien.

B Shic Beauty

Termin

Möchten Sie einen Termin vereinbaren
oder haben Sie eine Frage?

Rufen Sie uns an: +41 56 441 10 10 oder buchen Sie online Ihren Wunschtermin

Termin vereinbaren